Seite durchsuchen...

Mediadaten

Qualität und Sauberkeit für höchste Ansprüche

Schoeller Allibert entwickelt neue Hygienepalette H1:

Paletten, die in der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie eingesetzt werden, müssen strenge Anforderungen hinsichtlich der Qualität und Hygiene erfüllen. Der Verpackungs-Spezialist Schoeller Allibert führt für diese Branchen die neue H1-Palette in den Markt ein. Sie erfüllt hohe Ansprüche in Sachen Reinheit. Der Ladungsträger überzeugt zudem durch eine besonders einfache Handhabung, erleichtert die Qualitätssicherung und erhöht die Transparenz bei Warentransport und -lagerung.

 

Die Hygienepalette von Schoeller Allibert ist aus Kunststoff gefertigt und damit besonders stabil, langlebig und einfach zu handhaben. Ein weiterer Vorteil: Durch die abgerundeten Ecken und die glatte Oberfläche ist die H1-Palette sehr hygienisch und lässt sich einfach reinigen. Damit eignet sie sich besonders für den Einsatz in der Lebensmittel- und Pharmabranche sowie für andere industrielle Anwendungen, bei denen ein hoher Wert auf Sauberkeit gelegt wird. Das ausgeklügelte Belüftungssystem sorgt für eine durchgängige Kühlung, selbst wenn mehrere Paletten übereinander gestapelt sind.

Die H1-Palette ist in den Euro-Grundmaßen 1.200 x 800 Millimeter erhältlich. Ihr Eigengewicht beträgt 18 Kilogramm. Während des Transports sind die Paletten für Lasten bis 1.250 Kilogramm ausgelegt, die statische Belastung liegt bei 5.000 Kilogramm. Ein umlaufender, sieben Millimeter hoher Stapelrand verhindert, dass die Waren beim Transport verrutschen und sorgt darüber hinaus dafür, dass auch leere Paletten aufeinander gelagert einen sicheren Halt finden. Optional sind die H1-Paletten von Schoeller Allibert auch mit einem Sicherheitsrand auf der Palette verfügbar, der sie in vier gleiche Sektoren unterteilt. Dadurch können bis zu vier Euronorm Behälter fest auf ihrem Platz fixiert transportiert werden. Die drei Kufen der H1-Palette stellen einen stabilen Stand sowie eine einfache Handhabung mit dem Stapler sicher. Die Paletten eignen sich darüber hinaus auch für den innerbetrieblichen Weitertransport mit automatisierten Handlingsystemen.

Die H1-Hygienepalette von Schoeller Allibert zeichnet sich nicht nur durch ihre durchdachte Bauweise und die hohen Reinheitsstandards aus. Um die Verwaltung der Paletten von Schoeller Allibert noch effizienter zu gestalten, sind an den Kufen Vertiefungen für selbstklebende Etiketten eingelassen. Damit können die Ladungsträger problemlos mit Barcodes oder RFID-Tags kennzeichnet und die Abläufe beim Kommissionieren zusätzlich verbessert werden.

 

Die H1-Palette von Schoeller Allibert ist durch die abgerundeten Ecken und die glatte Oberfläche sehr hygienisch und lässt sich einfach reinigen. Bild: Schoeller Allibert GmbH

 

 

Schoeller Allibert Switzerland
Route de la Condemine 11
1680 Romont
Tel. 026 651 92 10
Fax 026 651 92 31
www.schoellerallibert.com